Blog

Everybody is perfect!

Everybody is perfect!

Sharing is caring!

Oder: warum Du dringend Deine persönlichen Stärken herausfinden, bzw. Deine Talente entdecken solltest!

Deine Fähigkeiten sind einzigartig! Deine Stärken und Talente machen Dich zu etwas ganz Besonderem und prägen auch Deinen Arbeitsstil und ganz allgemein Deine Herangehensweise an die Probleme des Alltags. Deshalb solltest Du Deine Stärken ja auch – wann immer möglich – einsetzen, um Deine Ziele leichter zu erreichen.
Wenn Du sie noch nicht kennst und konkret benennen kannst, dann ist es jetzt höchste Zeit:
Du musst Deine persönlichen Stärken herausfinden!
Unbedingt!
Und dann auch nutzen!

Du bist sicher keine „lahme Ente“, aber die Ente ist ein super Beispiel für jemanden, der seine Stärken effektiv einsetzt!

Die Ente ist ein erstklassiger Schwimmer, kann einigermaßen gut laufen und auch etwas fliegen. Naja, das Fliegen geht mehr schlecht als recht, aber immerhin ohne Hilfsmittel. Sie hat sich damit arrangiert und ist mehr auf oder im Wasser unterwegs als in der Luft. Sie nutzt ihr Talent!

Wie Du Deine persönlichen Stärken herausfinden kannst?

Tja, da gibt es diverse Möglichkeiten:

  • Frag Deine Freunde, Deine Eltern, Deinen Chef, Deinen Partner … sie alle können Dir sicher ein paar Dinge sagen, die sie an Dir klasse finden. Jeder von ihnen nimmt Dich anders wahr – so erhältst Du einige Puzzleteile, die sich zu einem – mehr oder weniger vollständigen – Gesamtkunstwerk zusammen setzen lassen. So sehen Dich die Anderen.
  • Es gibt auch Persönlichkeitstests (teilweise sogar kostenlos im Internet), bei denen Du diverse Fragen beantworten sollst. Je ehrlicher Du hier antwortest, umso genauer wird die Übersicht sein, die man Dir nachher erstellt. So siehst Du Dich selbst.

Alle Talente endeckt?

Ist das schon die „ganze Wahrheit“?

Kannst Du so wirklich Deine persönlichen Stärken herausfinden? Was andere in Dir sehen unterscheidet sich oft erheblich von dem, was ein Test über Dich sagt. Und es bleibt die Unsicherheit, ob der Test wirklich alle Bereiche abgefragt und alle Talente entdeckt hat. Zum Schluß kommt dann noch Dein kritischer innerer Schweinehund und betet Dir alle Deine Schwächen vor …

Ich persönlich habe den Eindruck, dass sich meine eigene negative Stimme sogar noch verstärkt, je länger ich mich in den sozialen Netzwerken herum treibe … Dort scheint jeder Probleme zu haben, alle sind auf der Suche nach dem ultimativen Tipp, mit dem sie eine vermeintliche Schwäche ausmerzen können. Und häufig denke ich dann auch: „Hm, stimmt, das kann ich auch nicht, also sollte ich auch dieses Webinar ansehen / diesen Kurs machen / dieses Buch lesen …“.

Nicht falsch verstehen: ich habe nichts gegen Weiterentwicklung und bin ein großer Fan von „lebenslangem Lernen“. Aber eines finde ich ganz furchtbar:

Wenn sich Menschen nur noch auf ihre Schwächen konzentrieren und dadurch in eine negative Abwärtsspirale geraten.

Leute, die sich selbst klein reden, die ihre vermeintlichen Schwächen vorschieben um zu erklären, warum sie dieses oder jenes nicht tun könnten. Warum eine solche Aufgabe nicht lösbar ist.

Schade! Dabei geht es doch eigentlich umgekehrt darum, seine persönlichen Stärken herauszufinden! Jeder von uns hat so viele Talente, Stärken, tolle Veranlagungen – daraus lässt sich doch etwas machen?!

Es macht auch viel mehr Spaß, wenn wir unsere Fähigkeiten und persönlichen Stärken herausfinden und nutzen, als darüber nachzudenken, warum wir dieses oder jenes nicht oder nicht so gut können. Sicher, manche Dinge kann man lernen und es ist auch gut und richtig, beispielsweise Fremdsprachen zu lernen oder auch Kochen (und eventuell auch Bügeln). Aber muss ich unbedingt Geige spielen lernen – wenn ich dazu absolut kein Talent habe … und auch keine Lust?

Im Beruf sind Schwächen tödlich!

Stell Dir vor, in Deiner Firma müsstest Du jede Woche einen anderen Job machen: Buchhalter, Manager, Hausmeister, Verkäufer, Akquisiteur, Controller, Putzkraft … das wäre ein riesiges Chaos, oder?
Deine Stärken liegen vermutlich in einem ganz bestimmten Bereich. Hier bist Du richtig gut, Deine Arbeit macht Dir Spaß, Du erreichst Deine Ziele mühelos.

Du siehst, es ist enorm wichtig, dass Du Deine Stärken kennst und beispielsweise auch gleich im Vorstellungsgespräch benennen kannst.

Damit lässt sich vermeiden, dass ein Kommunikationstalent im Archiv versauert, ein Verkaufsgenie im Controlling endet und eine kreative Macherin ihr Dasein als Sekretärin fristet.

Wie kannst Du nun Deine echten persönlichen Stärken herausfinden?

Schau einfach in Deine DNA: Alle Deine Talente, Stärken und Anlagen sind festgelegt zum Zeitpunkt Deiner Geburt!
Das chinesische System BaZi Suanming ist sehr gut dafür geeignet, Deinen Code zu entschlüsseln, bzw. Deine DNA in normale Umgangssprache zu übersetzen. Ich benutze dieses System seit Jahren, um damit „Talent Profiling Analysen“ zu erstellen.

Ich weiß, das klingt zu gut um wahr zu sein – fast unglaublich – und deshalb biete ich Dir zwei Dinge an:

1) Schau Dir dieses Video an!

(Klicke einfach auf die Überschrift und Du wirst zu YouTube weitergeleitet.)
Hier siehst Du Ausschnitte aus einem original „Talent Profiling“ Gespräch (nach der chinesischen Methode), das ich mit meiner Klientin Daniela geführt habe. Sie hat mir erlaubt, dieses Gespräch zu veröffentlichen, wofür ich ihr sehr dankbar bin. Das gibt auch Dir die Chance auf einen Einblick in eine solche Analyse.

2) Probiere es selbst aus!

Kontaktiere mich, schicke mir Dein Geburtsdatum, wir verabreden uns zum Telefonat und ich erzähle Dir 10 Minuten lang kostenlos (!) Dinge über Dich, die ich eigentlich nicht wissen kann.
Wenn Du möchtest, sage ich Dir auch, woher ich das weiß oder wir nutzen einfach die Zeit und sprechen darüber, was Du sonst noch wissen möchtest.

Danach steht es Dir frei, eine komplette „Talent Profiling“ Analyse erstellen zu lassen. Infos dazu gibt es hier.

Kommentar verfassen