Blog

My home is my castle …
My home is my castle

My home is my castle …

Sharing is caring!

Tja, und was – wenn nicht?

Meiner Bekannten ist so etwas passiert: Aus beruflichen Gründen musste sie umziehen: der Partner hatte einen neuen Job und die Familie musste in einer fremden Stadt ein neues Haus finden. Neustart in fremder Umgebung:

Üblicherweise hat man ja so seine Kriterien bei der Haussuche: es soll einigermaßen zentral zur Schule / Arbeit / Einkaufsmöglichkeiten liegen, schön im Grünen, möglichst wenig Verkehrslärm usw. Sie fand auch ein schickes Haus, die Familie zog ein – und die Probleme ebenfalls.

  1. Der Start in der neuen Schule war für die Kinder alles andere als angenehm. Beide waren unterfordert, hatten Schwierigkeiten neue Freundschaften zu schließen und zu allem Überfluss passierten gleich zu Anfang auch Missverständnisse, die das Verhältnis zu den Klassenlehrern trübten.
  2. Dann waren beide Kinder über den Winter häufig krank: ein Infekt jagte den Nächsten.
  3. Aber das Schlimmste war (und das hatte ihr natürlich vorher niemand gesagt): dieses Haus hatte eine besondere Energie, die Menschen mit einem absoluten Ruhebedürfnis entgegen kommt. Quasi ein Einsiedler-Haus. Hier könnte man sich zurückziehen und ein Buch schreiben oder den ganzen Tag meditieren.

Allerdings hat meine Bekannte etwas ganz anderes vor: sie plant einen beruflichen Neustart, sucht neue Kontakte und möchte sich ein Netzwerk aufbauen. Und in diesem Haus fühlte sich sie wie gelähmt, ihre Energie war äußerst niedrig, nichts wollte ihr gelingen und sie war nahe daran alle ihre Pläne aufzugeben.

Dann sprachen wir über Feng Shui und Energieströme und analysierten das Haus und seine Möglichkeiten. Schnell wurde klar, dass sie eigentlich umziehen müsste … und dann kam doch noch etwas Glück dazu, als ihr Vermieter ihr mitteilte, dass er das Haus verkauft hätte und sie ausziehen müsste! Hurra!

Und so zog sie los, mit einer völlig anderen Kriterienliste und einem Kompass in der Hand. Jedes Haus wurde nun durch die „Feng Shui“-Brille betrachtet und gleich auch bewertet, inwieweit es ihr persönlich gut tun würde.

Vier Monaten später …

Die Familie wohnt nun seit etwa 8 Wochen in einem neuen, etwas kleineren Haus in einem anderen Stadtteil und das Leben hat sich komplett verändert: alle sind gesund, viel glücklicher und fühlen sich wohl im neuen Zuhause.

Und nun kommt das Beste: Meine Bekannte kann sich kaum retten vor neuen Kontakten und Business Chancen. Eine 180° Wende, die sie der Energie in ihrem neuen Haus zu verdanken hat.

Kommentar verfassen