Die Theorie der Fliegenden Sterne im Feng Shui

Fliegende Sterne im Feng Shui

Im klassischen Feng Shui geht es darum, die bereits vorhandenen Energien aus der Natur rund um unsere Gebäude anzuzapfen und sie für unsere persönlichen Ziele zu nutzen. Eine der bekannteren Formeln im Feng Shui ist die Theorie der Fliegenden Sterne - weil sie schnelle Ergebnisse erzielt.

Feng Shui ist eine Art Lebensphilosophie um ein glücklicheres Leben zu führen: für mehr Liebe, Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit. 

Am besten erreichen wir dies, indem wir unsere Räume nach den guten Energien ausrichten, bzw. wichtige Tätigkeiten in - aus energetischer Sicht - gute Bereiche verlagern. Wie aber können wir die guten Bereiche erkennen? Dabei helfen uns die sogenannten ...

Fliegenden Sterne

Kurzer Rückblick in die Geschichte:

Die Fliegenden Sterne sind eine Variante aus dem Bereich Xuan Kong Feng Shui, das unter den Oberbegriff "San Yuan" einsortiert wird. Die Theorie der Fliegenden Sterne ist noch verhältnismäßig jung und wurde erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt, so berichten es jedenfalls Grand Master Stephen Skinner and Dato' Joey Yap. 

Die wesentlichen Vorteile dieses Systems, dass sich mit a) mit der Bewegung des Qi und b) mit der zeitlichen Komponente beschäftigt, sind: 

  • es bringt relativ schnelle Resultate,
  • es ist leicht anzuwenden 
  • und passt gut in unsere städtische Umgebung. 

Die Grundlagen:

Yin und Yang

Ein zentraler Punkt in allen megaphysikalischen Studien ist die Theorie von Yin und Yang. Der universelle Gegensatz: positiv und negativ, heiß und kalt, schwarz und weiß, männlich und weiblich ... aktiv und passiv.

Im Feng Shui sind Yin und Yang sehr bedeutend, denn die Energie - das Qi - entsteht, wenn Yin und Yang aufeinander treffen. Yin ist unbeweglich, wie ein Berg. Yang ist aktiv und immer in Bewegung, genau wie das Wasser. Berge und Wasser - Yin und Yang.

Tajchi

Für jedes Haus kann eine "Energie-Karte" mit Fliegenden Sternen erstellt werden. Diese werden dann jährlich wechselnd von den aktuellen Jahres-Sternen beeinflusst. Für eine genaue Analyse sollte idealerweise die vorhandene Energie mit in die Beurteilung einbezogen werden.
Und das funktioniert so: 

Bewertung der Fliegenden Sterne in der Praxis

1) Der Heimatpalast ... ausgehend vom LoShu Quadrat

Meine Analyse beginnt damit, dass ich zunächst einmal schaue, ob der „Heimatpalast“ des Sterns stark oder schwach ist. Beispiel: Stern No. 2, sitzt im Original LoShu-Quadrat im Südwesten und gehört daher zum Erd-Element.
Also: wie „gut“ / „stark“ ist der Südwesten? Wir schauen uns die Umgebung um dein Haus herum an - denn die Energie kommt ja von draußen!

  • gibt es außerhalb des Hauses negative Einflüsse im Südwesten … z.B. von Mülltonnen, einem baufälligen Schuppen ...
  • Stern No. 2 benötigt „yang“ Energie: ist draußen an deinem Haus im Südwesten eine Straße mit viel Bewegung? Oder ist dort natürliches Wasser? usw. 

Diese Untersuchung findet der Reihe nach für alle Sterne statt. 

Je nach Ergebnis ist der Stern als stark oder schwach einzustufen, bringt also mehr oder weniger Glück / Unheil.  Oder anders ausgedrückt: Ist der Heimatpalast stark, dann sind alle Sterne dieses Palastes auch deutlich gefährlicher, bzw. wirkungsvoller. 

2) Wie sind die Sterne auf deinem Grundriss verteilt? 

Um die Theorie der Fliegenden Sterne im Feng Shui richtig anwenden zu können,  muss man das Baujahr des Hauses kennen und seine exakte Ausrichtung.

Stern No. 2 (unser Beispiel) wird in 3 verschiedenen Positionen auftauchen: als „Basis“, „Berg-Stern“ oder „Wasser-Stern“.  

3) Als nächstes wird geschaut: Wer besucht wen?

Bei der Betrachtung eines Hauses bewerte ich dann als nächstes, welche Energie der Gast (z.B. der Basis-Stern) dem Gastgeber (also Palast/Sektor) mitbringt. Ist die Energie unterstützend oder gleichwertig, dann hat der Palast zunächst mal gutes Feng Shui (auch wenn der Stern per se vielleicht negativ ist). Auch wenn der Palast den Gast „unter Kontrolle“ hat, ist die Energie dort noch ok. 

Man müsste also in diesem konkreten Beispiel schauen, welcher Basis-Stern im Südwesten „zu Besuch“ ist. Ist es die No. 2 / 5 / 8 ? Das sind ebenfalls Erd-Sterne, die Energie ist also gleichwertig. Der Feuer-Stern (9) unterstützt den Südwesten und den Stern No 1 (mit Wasser-Energie) hat der Südwesten unter Kontrolle. 

Alle anderen Sterne sind … nun ja, problematisch, bzw. verschlechtern die Energie im Südwesten. 

4) Dann zum Berg- oder Wasser-Stern:

Selten werden beide Sterne genutzt. Entweder ist der Berg-Stern aktiviert (z.B. im Schlafzimmer) oder der Wasser-Stern (z.B. am Eingang). 

Ich wende hier auch das Prinzip Gast vs. Gastgeber an, lese dann die Kombination aus Basis und z.B. Wasser-Stern (7-5 oder so) und empfehlen daraufhin eine konkrete Maßnahme zur Unterstützung oder Entschärfung. Dabei ist die Information aus Punkt 1 wichtig:

In unserem Beispiel: Stern No 2 ist aktuell (in Periode 8) eher negativ zu sehen … das wird aber zunehmend besser, je näher wir auf Periode 9 zusteuern. Im Hinblick auf die äußere Umgebung können wir einschätzen, wie stark (!) negativ der Stern ist: Krankheit geht ja schließlich von leichter Erkältung bis unheilbar krank - und dazwischen gibt es einige Abstufungen. 

5) Und jetzt kommt die Jahresenergie

… und dann auch noch die Monats-Energie, wenn man es auf die Spitze treiben will. Die Theorie der Fliegenden Sterne im Feng Shui ist immer aktuell. 


Die Jahresenergie hat häufig „viel Schwung“ … oft sogar mehr als die „Basis“, also geht es zurück zu Punkt 3, dem Prinzip: Gast vs. Gastgeber. Diese Energie der Jahressterne kannst du einzeln nutzen, darauf gehe ich in meinem Buch ein und habe dort jeden Sektor einzeln beschrieben.  
Das Feng Shui Arbeitsbuch 2020 ist unter der ISBN Nr. 9 783750 433953 überall im Buchhandel erhältlich oder auch im Internet bestellbar, z.B. hier (Link zu Amazon).  

Autorin Christine Kronshage

Christine Kronshage
 

Ich bin Deine Feng Shui Beraterin - und zeige Dir Deine echten Stärken, verborgenen Talente und geheimen Kräfte (ja, Du hast welche) und was Dich wirklich motiviert (nein, es ist selten das Geld). Erlaubst Du mir einen Blick in Dein Büro oder Haus? Dann erkläre ich Dir auch, welche Gegenstände Dich und deinen Energie-Flow blockieren und gebe Dir Tipps, was Du verändern kannst.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

%d Bloggern gefällt das: