Häuser erzählen Geschichten

In den letzten Wochen bin ich häufig in Deutschland unterwegs, pendle von Nord nach Süd und entdecke viele mir noch unbekannte Orte. Vor ein paar Tagen war ich zum ersten Mal in Lemgo, einem kleineren Ort in Lippe. Hier gibt es etliche alte Fachwerkhäuser, eng an eng gebaut präsentiert sich so die Altstadt.

Wir sind mit einem älteren Herrn unterwegs dem die Vergangenheit näher scheint als die Gegenwart.

Er erzählt interessante Geschichten über Gebäude

in den vorher Bank Filialen oder Geschäfte untergebracht waren und die nun modernisiert worden sind und komplett anders aussehen.

Auch erinnert er sich an die Menschen die früher in diesen Häusern gewohnt haben und berichtet uns Episoden aus ihrem Leben. Bei dem einen Paar ist die Frau früh verstorben und der Mann heiratete erneut, ein Geschäft ging pleite und auch der nächste Händler konnte dort nicht Fuß fassen, in einer Familie gab es viele Unfälle und ein Kind starb sogar.

Und wenn ich die Häuser so betrachte, dann bestätigen sich
die Geschichten, die der alte Herr erzählt.

Da ist zum Beispiel dieser Blumenladen:

Ein sehr kleines altes Häuschen, dass sogar etwas zurück liegt von der Einkaufsstraße. Der eigentliche Verkaufsraum scheint äußerst eng und klein, aber vor dem Geschäft steht ein buntes Potpourri an Dekorationsgegenständen, Topfblumen und Gestecken.

Dieses Blumengeschäft sei schon ewig hier, seit seiner Kindheit werden hier Blumen verkauft, höre ich. 

Eigentlich scheint das Geschäft in einer eher ungünstige Lage zu sein. 

Keine Parkplätze vor der Tür, ein kleiner, enger, dunkler Laden mitten in der Fußgängerzone. 

Doch aus Feng Shui Sicht ist die Lage gar nicht schlecht:
die Pflanzen und Tische im Außenbereich sind so auffällig platziert,
dass man automatisch hinschaut.

Obwohl das Haus sehr klein ist, kann man das Geschäft nicht übersehen! 

Die Passanten werfen im Vorübergehen einen Blick auf die bunten Blumengestecke und interessanten Arrangements. Sicherlich sind die Geschmäcker verschieden und nicht jedem gefallen die alten, rostigen Dekorationsartikel. Aber darauf kommt es interessanterweise gar nicht an. Zunächst einmal möchte man die Aufmerksamkeit der Leute erhalten. 

Im zweiten Schritt ist es natürlich die Absicht, dass die Menschen stehen bleiben, etwas aussuchen und dann auch kaufen. Und dies geschieht mit einer Leichtigkeit, die sich dieser Laden leisten kann. Die Pflanzen markieren quasi den Weg zu der kleinen, engen Eingangstür und somit auch zur Kasse.

Mit dem Feng Shui Blick betrachtet, ist erkennbar, dass die Geschäftsleute eine sehr alte, aber hochwirksame Technik angewandt haben, indem sie - wie die Chinesen sagen würden - ihre Drachenseite gestärkt haben. Durch den zurückersetzten Eingang ist das Geschäft eigentlich benachteiligt, weil man die Schaufenster des Nachbarladens eher im Blick hat. Vor allem dann, wenn man von rechts angelaufen kommt (aus Sicht des Hauses). 

Daher hat man sich im Außenbereich sehr weit hervorgewagt 

und mit den Pflanzen, Dekorationsartikeln, Kästen und Gestecken den Raum vor dem Blumenladen vergrößert. Vor allem im linken Bereich (wieder vom Hauseingang von innen nach außen gesehen), hier wird der eben beschriebene Weg zum Eingang angedeutet. Zugegeben: klein und eng, aber im Grunde passend zu dem alten Fachwerk-Häuschen.

Und wieder einmal bestätigt sich, was mein alter Lehrer in Singapur immer gepredigt hat: 

Die Energie subtil und dezent in die gewünschte Richtung zu lenken,
das ist die wahre Kunst im Feng Shui. 

Wenn der Fokus konkret auf der Erreichung des Zieles liegt und nicht durch die Betrachtung vermeintlicher Schwächen abgelenkt wird, dann stellt sich auch der gewünschte Erfolg ein. 

Add Icon

Christine Kronshage
 

Ich bin Deine Feng Shui Beraterin - und zeige Dir Deine echten Stärken, verborgenen Talente und geheimen Kräfte (ja, Du hast welche) und was Dich wirklich motiviert (nein, es ist selten das Geld). Erlaubst Du mir einen Blick in Dein Büro oder Haus? Dann erkläre ich Dir auch, welche Gegenstände Dich und deinen Energie-Flow blockieren und gebe Dir Tipps, was Du verändern kannst.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

%d Bloggern gefällt das: